Feststofftransport

Stauraumspülungen und -entleerungen am Hinterrhein

Auftraggeber: Kraftwerke Hinterrhein AG, Thusis
Bearbeitungszeitraum: 2007 bis 2016
Funktion im Projekt: Beurteilung Feststofftransport

Bei der Spülung des Ausgleichsbecken Preda wurde eine alte Brücke freigespült, welche vollständig mit Sedimenten überdeckt war (Bilder 1-4).

Projektbeschrieb

Die Kraftwerke Hinterrhein betreiben die Speicherseen Lago di Lei und Sufers sowie die Ausgleichsbecken Preda, Ferrera und Bärenburg. Für die Gesamterneuerung der Kraftwerksanlagen nach rund 50 Betriebsjahren mussten die Speicherseen entleert und die Ausgleichsbecken gespült werden. Für die Entleerung und Spülungen wurde zusammen mit der ecowert GmbH ein Konzept entwickelt,

Bewilligungsgesuche erarbeitet und das Vorhaben bei der Umsetzung mit einem Monitoring begleitet. Dabei konnten umfangreiche Daten über die Sedimentmobilisierung erhoben und Erfahrungen für möglichst effiziente und umweltschonende Spülungen gemacht werden.